Dienstag, 4. Dezember 2012

Weltuntergangs-Panik 2.0!!! Euer Ernst..?

Mit der Frage,  ob auch für die Biene Maya die Welt am 21. Dezember untergehen wird, fragt sich sicher jeder, ob er jenen Tag überleben wird und ob die Welt danach noch so sein wird, wie zuvor...


Zunächst ein paar brennende Fakten zur Maya-Weltungergangs-Verschwörung:

  1. Ja, Forscher haben zugegeben, sich verrechnet zu haben, aber ob nun am 21., am 23. oder gar nicht die Post abgeht, weiß keiner so wirklich... ;)
  2. Als Quelle dient der "Dresdner Codex", eine von nur DREI schriftlichen Quellen der Maya, dessen Hieroglyphen  noch nicht einmal wirklich ganz entschlüsselt werden konnten.
  3. Einig ist man sich jedoch: Selbst die Maya sprachen nur von der Wende ihres "Jahres" und NICHT von einem Untergang.
  4. Eingeleitet wird der Maya-Jahreswechsel durch einen Wasserdrachen, den sich die guten Damen und Herren Maya ungefähr so vorgestellt haben:



Aber wir feiern natürlich alle gerne in den "Weltuntergang" hinein und zahllose After-Show-Partys werden bereits ebenfalls organisiert... ;)

Nichtsdestotrotz sind wir natürlich gespannt, wie der Wasserdrachen aussieht und ob er in Form von Tsunamis, Supervulkanen, Sonneneruptionen, Erdachsenverschiebungen, Polschmelzen, Killerlawinen, Mega-Fluten, Temperaturtürzen, Monster-Huricanes oder gar als Biene MAYA auftritt! 

Kommentare:

  1. After-Show-Partys, Klasse^^

    Meiner Meinung nach ist der vorhergesagte Maya-Weltuntergang auch nur einer von vielen Kettenbriefen, denen immer noch viel zu viele Menschen Glauben schenken. Mit dem Unterschied dass die Welt untergeht und man keine 2 Jahre Beziehungspech verkauft bekommt.

    Vielleicht hoffen aber auch viele, dass durch dieses eher symbolische Ereignis so Mancher den Ernst von Klimawandel, Geldkrisen, Rohstoffknappheit, etc. besser begreift und endlich ein Ruck durch die Gesellschaft geht (den sie meiner Meinung nach dringend benötigt!)

    Mehr als oben genannte Kettenbriefe, übliche Verschwörungstheorien und Schleichwerbung für die sowieso regelmäßigen Weltuntergänge der Zeugen Jehovas kann ich aber leider nicht erkennen..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was ich ganz vergessen hab: Guter Bericht! Vor allem die Fakten sind interessant! Hab ich so vorher auch noch nicht gewusst. :)

      Löschen